Kätzchen neben stark befahrener Straße Krenglbach

Einsatz Nr.: 257/2021

Gestern Nachmittag wurden wir über eine Kätzchen, das im Gebüsch neben einer stark befahrenen Bundesstraße kauerte, informiert. Am Einsatzort wurde das Kätzchen lokalisiert, es war in einem großen Dornengebüsch. Ein durchkommen war nicht möglich.Daher entschlossen wir uns, eine Lebendfalle aufzustellen. Auch nach mehreren Stunden war kein Tier in der Falle. Um 20 Uhr wurde das miauen des Kätzchen immer lauter und wir entschlossen uns für eine neue Einsatztaktik. Zentimeter für Zentimeter bahnten wir uns einen Weg in das Gestrüpp. Immer so, dass das Kätzchen nicht verschreckt wird. Letztendlich waren wir einige Meter im Gestrüpp und platzierten dort die Lebendfalle. Um kurz nach 23 Uhr konnten wir es sichern.

Es geht ihm gut und hat richtig Hunger.

Danke an dieser Stelle an die Anrufer, die uns bis zum Einsatzende vor Ort unterstützt haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.