Schwan mit Angelhaken Thalheim bei Wels

Einsatz Nr.: 243/2022

Heute Nachmittag wurden wir über einen Schwan in der Traun, der Angelzubehör hinter sich nachzieht, informiert.

Am gemeldeten Ort wurde die Schwanenfamilie angefüttert und der betroffene Schwan gesichert. Gut zwei Meter Silk waren im Gefieder verheddert, zwei Angelhaken und Bleigewichte rund ums Bein. Der Angelmüll wurde vor Ort schonend entfernt. Da der Schwan nur eine leichte Verletzung am Bein hatte, wurde diese behandelt und das Tier wieder zu seiner Familie in Freiheit entlassen.

Einsatzzusammenfassung Wochenende

Am vergangenen Wochenende wurden wir zu 8 Einsätzen gerufen.

Von freilaufenden bzw. zugelaufenen Hunden, über eine verletzte Ente bis hin zu Schlangen die sich in ein Gebäude verirrt hatten. Alle Einsätze wurden von unseren ehrenamtlichen Mitgliedern erfolgreich erledigt.

Wir bedanken uns hiermit bei allen Beteiligten, dem Tierheim/Tierschutzstelle Freistadt und der Freiwillige Feuerwehr Pichl für die gute Zusammenarbeit.

Notversorgung Pferde Taiskirchen

Einsatz Nr.: 220/2022

Gestern Abend erreichte uns ein Hilferuf aus Taiskirchen. Bei einem gemieteten Stall mit noch laufendem Vertrag wurde der Strom abgestellt und damit auch die Brunnenpumpe.Ebenso wurde das Wasser des Gebäudes abgedreht. Im Stall befinden sich derzeit sechs Pferde.

Die Tierbesitzerin war verzweifelt und musste täglich mehrere Stunden für den Wassernachschub sorgen. Da sich der Vermieter nicht kooperativ zeigte, bat sie uns um Hilfe. Mit der Tierschutz Initiative Innviertel wurde bis in die Nacht nach einer Lösung gesucht. Heute Vormittag konnte ein 1000 Liter Tank organisiert werden. Zusammen mit der Tierschutz Initiative Innviertel wurde der Tank vor Ort aufgestellt und durch die Freiwillige Feuerwehr Taiskirchen gefüllt.

Wir bedanken uns hiermit bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

Einsatzreiche Nacht für die THG

Einsatz Nr.: 212/2022

Einsatz Nr.: 213/2022

Einsatz Nr.: 214/2022

Heute Nacht zwischen 22 Uhr und 06 Uhr wurde wir zu insgesamt drei Einsätzen gerufen. In Thalheim bei Wels, Kematen am Innbach und Kremsmünster wurde jeweils eine Katze angefahren.

Eine Katze verstarb leider noch vor Ort, eine weitere kurz nach dem Transport in der Tierklinik. Die dritte Katze kämpft aktuell noch um ihr Leben. Alle drei Katzen wurden von Passanten gefunden. In keinem der drei Fälle wurde der Vorfall vom Autofahrer gemeldet. Die Besitzer der Katzen aus Kematen und Thalheim wurden ermittelt und verständigt. Die Tierklinik Sattledt versucht derzeit noch, den Besitzer der Katze aus Kremsmünster auszuforschen.

Wir bedanken uns bei den Anrufern für ihr beherztes Eingreifen und bei der Tierklinik Sattledt für die gute Zusammenarbeit.

Einsturz Hühnerstall durch Unwetter Pichl bei Wels

Einsatz Nr.: 207/2022

Gestern Abend wurden wir während des Unwetters nach Pichl bei Wels gerufen. Durch das Unwetter ist ein Hühnerstall aus Holz zusammengebrochen.

Mehrere Tiere liefen frei. Ein Tier war im Stall gefangen. Die Tiere wurden eingefangen bzw. befreit und vorübergehend in einer größeren Hundebox untergebracht.

Der Zaun ist mittlerweile repariert und ein vorübergehender Stall eingerichtet.

Ausgesetzte Kaninchen Wels

Einsatz Nr.: 204/2022

Heute Nachmittag fand eine Passantin eine Schachtel in einem Feld im Ortsteil Wimpassing. Da aus dem Karton Geräusche drangen, öffnete sie diesen und fand zwei Kaninchen darinnen. Sie nahm die Kaninchen mit und übergab sie uns. Die Tiere befinden sich aktuell im Tierheim Arche Wels.

Wir bedanken uns bei der Melderin für ihr beherztes Eingreifen.