Schwanenrettung

Einsatz Nr.: 269/2021

In den letzten Tagen wurden wir über verwaiste Jungschwäne informiert. Wir schafften uns einen Überblick über die Situation. Dabei konnten wir bereits einen verletzten Jungschwan sichern. Seine Verletzungen waren leider zu groß, so dass er erlöst werden musste.

Am nächsten Tag wurde die Lage neu sondiert. Dabei wurden wir Zeugen, wie ein ausgewachsener Schwan einer anderen Familie einen der Jungschwäne attackierte. Unsere Mitglieder Viktoria und Ralf gingen dazwischen und sicherten den Jungschwan. Gestern entschieden wir uns zusammen mit der Tierrettung Freistadt, die restlichen Schwäne zu sichern. Somit wurden drei weitere Jungschwäne mit Keschern und Schwimmeinsatz gesichert und vorübergehend von der Tierrettung Freistadt ins Tierheim mitgenommen. Alle Vier Jungschwäne werden nach einem Check auf einen Teich mit Betreuung in Freiheit entlassen.

Danke an das Tierheim Freistadt für die Gute Zusammenarbeit!

Nymphensittich auf Dach in Wels

Einsatz Nr.: 263/2021

Gestern Nachmittag wurden wir erneut nach Wels zu Hilfe gerufen. Ein Nymphensittich saß auf einem Hausdach und zwitscherte vor sich hin. Durch das Dachfenster begab sich ein Mitglied unserer HAAR (High Altitude Animal Rescue) Einheit auf das Dach und konnte somit den Ausreißer sichern.Danke an die Anruferin.

Fundort: Wels, Sauerbruchstraße

Der Besitzer soll sich bitte bei uns Melden.

Katze in schlechtem Allgemeinzustand Wels

Einsatz Nr.: 262/2021

Der zweite Einsatz des gestrigen Tages führte uns nach Wels/Laahen. Eine Katze in schlechtem Allgemeinzustand wurde verwirrt auf der Straße aufgefunden. Das Tier wurde vor Ort von uns gesichert und unverzüglich in die Tierklinik Wels gebracht.

Katze ist nicht gechipt, trägt ein graues Zeckenhalsband.

Der Besitzer soll sich bitte bei der Tierklinik Wels melden.

Danke für die gute Zusammenarbeit.

Flugunfähiger Falke Gallneukirchen

Einsatz Nr.: 259/2021

Am Freitag Nachmittag wurden wir zu einem augenscheinlich verletzten Falken bei der Evangelischen Kirche in Gallneukirchen gerufen. Der Falke wurde von uns gesichert und durchgecheckt. Da er eine Verletzung auf dem Flügel hat, wurde er von uns in das Tierheim/Tierschutzstelle Freistadt transportiert wo er nun versorgt wird.

Danke an den Anrufer.

Was zum Nachdenken

Hallo, I bins, da Horsti,

heute einfach nur zum Nachdenken.

Liebe Leute, was ist mit manchen von euch los?
Bei einem Einsatz der Tierhilfe Gusental wurde zufällig ein Spielgefährte von mir, das Rehkitz Peppi, tot neben der Straße gefunden. Das Auffällige daran war, dass Peppi in drei Plastiksackerl eingepackt war. Was ist da passiert – Gedanken über Gedanken.

Warum in aller Welt sind manche so respektlos und lassen verunfallte Wildtiere einfach liegen oder packen sie sogar noch in Plastiksackerl ein? Warum informiert ihr nicht die Polizei oder den Jäger, damit er sich um das verletzte oder tote Tier kümmern kann? Denkt daran, Tiere haben auch Schmerzen.

Euer, heute etwas nachdenklicher
Horsti

Kätzchen neben stark befahrener Straße Krenglbach

Einsatz Nr.: 257/2021

Gestern Nachmittag wurden wir über eine Kätzchen, das im Gebüsch neben einer stark befahrenen Bundesstraße kauerte, informiert. Am Einsatzort wurde das Kätzchen lokalisiert, es war in einem großen Dornengebüsch. Ein durchkommen war nicht möglich.Daher entschlossen wir uns, eine Lebendfalle aufzustellen. Auch nach mehreren Stunden war kein Tier in der Falle. Um 20 Uhr wurde das miauen des Kätzchen immer lauter und wir entschlossen uns für eine neue Einsatztaktik. Zentimeter für Zentimeter bahnten wir uns einen Weg in das Gestrüpp. Immer so, dass das Kätzchen nicht verschreckt wird. Letztendlich waren wir einige Meter im Gestrüpp und platzierten dort die Lebendfalle. Um kurz nach 23 Uhr konnten wir es sichern.

Es geht ihm gut und hat richtig Hunger.

Danke an dieser Stelle an die Anrufer, die uns bis zum Einsatzende vor Ort unterstützt haben

Turmfalke auf Straße Krenglbach

Einsatz Nr.: 250/2021

Gestern Abend wurden wir über einen jungen Turmfalken, der mitten auf der Straße sitzt, informiert. Der Turmfalke wurde von der Anruferin gesichert und uns übergeben.

Er wurde anschließend von uns in das Tierheim Freistadt gebracht, wo er nun aufgepäppelt wird.
Danke an die Anruferin.

Fundkatzen Gallneukirchen

Einsatz Nr.: 248/2021

Gestern Nacht wurden diese zwei jungen Kätzchen von zwei Passanten gefunden und zu uns gebracht. Aus Sicherheitsgründen wurden die zwei von uns in das Tierheim Linz gebracht, wo sie medizinisch Untersucht werden und jetzt auf ihren Besitzer warten.

Fundort: Gallneukirchen nähe Sportplatz/Freibad

Katzenfamilie in Container in Linz

Vergangene Woche hat uns der TSV Pfotenglück gerufen, um mit unserer Inspektionskamera einen Container zu sichten. In einer Firma im Linzer Hafen hat sich im Container mit Produktionsabfällen eine Katzenfamilie eingenistet. Alle Tiere bis auf ein Kitten konnten gesichert werden. Da der Container viele Hohlräume aufwies, kamen wir ins Spiel. Wir kontrollierten den Container so gut wie möglich mit der Inspektionskamera und Wärmebildkamera.

Leider aber ohne Erfolg.

Heute bekamen wir die freudige Nachricht, dass das Kitten vom TSV Pfotenglück gesichert werden konnte.

Hier zeigte sich wieder, wie wichtig die Zusammenarbeit der Organisationen ist.

Fundkatze Pucking


Einsatz Nr.: 238/2021

Heute Nachmittag waren wir in Pucking wegen einer Fundkatze im Einsatz.
Da die Katze sich schon den ganzen Tag über in einem Garten aufhielt und sich unter Büschen versteckte, wurden wir vom Grundstückseigentümer um Hilfe gebeten. Die Katze wurde von uns gesichert und in das Tierheim Wels gebracht.
Der Besitzer soll sich bitte im Tierheim melden.
Danke an den Melder für die Hilfe.

Daten zur Katze:
Weiblich, kein Chip.