Täubchen auf Abwegen

Einsatz Nr.: 58/2021

Heute Nachmittag wurden wir von der Firma HOLTER in Wels um Hilfe gebeten. Ein Taubenjungtier ist aus dem Nest gefallen.

Am Einsatzort angekommen wurde uns das Jungtier von der Anruferin übergeben. Da das Jungtier keine Verletzungen hatte und das Nest bekannt war, entschieden wir uns, das Tier zurück in das Nest zu setzen. Hier möchten wir uns auch nochmals herzlich bei der Firma Holter bedanken, die nicht zögerten und uns sofort einen Stapler mit Arbeitskorb zur Verfügung stellten.

Somit konnte das Jungtier schnell und schonend wieder zurück ins Nest zu seinen Eltern gesetzt werden.

Verletzte Katze Neumarkt im Hausruckkreis

Einsatz Nr.: 53/2021

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden wir zu einer augenscheinlich verletzten Katze nach Neumarkt im Hausruckkreis gerufen. Beim Eintreffen fanden wir eine sehr zutrauliche Katze vor, die mit einem Hinterbein humpelt.Sie wurde von uns mitgenommen und in die Tierklinik Wels gebracht, wo sie nun weiter medizinisch untersucht wird.

Danke an die Anrufer!

Es handelt sich um ein Weibchen, kein Chip, weißes Zeckenhalsband.Der Besitzer soll sich bitte bei uns oder bei der Tierklinik Wels melden.

Verletzte Kater Waldneukirchen

Einsatz Nr.: 50/2021

Heute wurden wir wegen einem verletzten Kater in Waldneukirchen um Hilfe gebeten.Der Kater ist krank und hat eine Verletzung am Hinterbein.Er wurde von uns in die Tierklinik Sattledt zur weiteren Behandlung gebracht.Es handelt sich um einen unkastrierten Kater, nicht gechipt!

Wenn ihn jemand erkennt, bitte bei der Tierklinik Sattledt oder bei uns melden.

Neuanschaffung


Was passiert eigentlich mit den Spenden, die wir von euch erhalten?


Mit jeder einzelnen Spende ist es uns möglich, neue Ausrüstung anzuschaffen, wie zum Beispiel hier unsere neue „NetGun“.
Was ist das? Die „NetGun“ ist ein Netzauswurfgerät, das mit CO2 Kapseln betrieben wird und uns ermöglich, Tiere aus Entfernungen bis ca. 10m schonend per Netz zu sichern.
Diese Anschaffung hilft, verletzte, scheue Tiere schneller sichern und damit eine raschere Versorgung des Tieres gewährleisten zu können. Die Zeit ist es oft, die entscheidet, ob das Tier überlebt!


Wir sagen hier nochmals DANKE für jede einzelne Spende.
Wir haben immer wieder Ausgaben, wie zB für Verbandsmaterial oder auch kleine Ausrüstungsgegenstände, die mit der Zeit durch die Verwendung einfach den Geist aufgeben.
Deine Spende hilft, so dass wir helfen können!

Bee-safe – Sicherheit im Tierrettungseinsatz